NASF in Deutschland = Schutz der Wanderfische

Was geschieht gerade wo, wie und warum?

Moderatoren: Uwe Pinnau, Thomas Kalweit

fischera
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 146
Registriert: 19 Feb 2013 13:07

Re: NASF in Deutschland = Schutz der Wanderfische

Beitrag von fischera » 03 Dez 2018 15:52

Ich möchte Sie mal wieder auf interessante Beiträge hinweisen, danke für Ihre Zeit Ihr Interessse.
http://wanderfische.eu/index.php?option ... 34&lang=de

Schönen Tag wünsche ich.

"Jedes Schwein ist allein
Jeder Hund ist gesund, wenn er manchmal bellt
und danach für 'ne Stunde die Schnauze hält
und nicht mehr bellt, auch nicht für Geld
und sich zu seinem Herrn gesellt.

Schweinchen Jede Schlange ist lange noch kein Reptil,
wenn sie klappert, und klappert die Schlange viel,
sieht jedermann die Schlange an
und freut sich wie sie klappern kann.

Jedes Tier ist gern hier auf der schönen Welt,
weil den Tieren die Welt so gut gefällt.

Die Lachse, die Lachse, sind Tag und Nacht auf Achse.
Die Wanzen, sie tanzen den Menschen auf dem Kopf herum
und kriegen nie genug davon.

Jedes Schwein ist allein auf der weiten Welt,
wenn ihm nicht irgendwann eine Sau gefällt,
da kann man schön zwei Schweine sehn
zusammen durch das Leben gehn.

Jedes Pferd ist was wert, wenn es laufen kann,
und fängt so ein Pferd erst zu saufen an,
dann ist's nicht schön, es mag nicht gehn,
es mag so gern am Tresen stehn.

Jedes Tier ...
Jeder Aal ist normal, wenn er schwimmen mag,
aber hat so ein Aal mal 'nen schlechten Tag,
dann schwimmt er nicht, dann aalt er sich,
dann kommt er vor ein Fischgericht.

Jeder Hase ist tot, wenn er einmal pennt
und der Jäger ihm Schrot auf den Hintern brennt.
Dann fällt er um, ist plötzlich stumm,
er kommt nicht um den Kochtopf rum.

Jedes Tier ...
Jede Maus sieht gut aus, wenn sie Handstand macht,
die Balance verliert und zusammenkracht,
und wenn sie auf die Nase fällt,
dann wird sie wieder aufgestellt.

Jedes Schwein ist allein auf der weiten Welt,
wenn ihm nicht irgendwann eine Sau gefällt,
da kann man schön zwei Schweine sehn
zusammen durch das Leben gehn.

Als Lied
https://www.youtube.com/watch?v=o9yo8YcbPb0

Nachtrag, zur Werra, Pipeline und K&S
https://www.hna.de/kassel/ks-pipeline-k ... 88194.html

fischera
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 146
Registriert: 19 Feb 2013 13:07

Re: NASF in Deutschland = Schutz der Wanderfische

Beitrag von fischera » 10 Dez 2018 12:42

Es wird um Ihre Unterstützung gebeten.
Ihre Unterschrift könnte eine Petition unterstützen.
"#AgainstTheCurrent kämpft dafür, Island vor
unkontrollierter Aquakultur zu schützen, einer
schmutzigen und ökologisch verheerenden Form der
Fischzucht."
Mehr zum Thema unter
http://wanderfische.eu/images/Aktuelles ... ure_DE.pdf

Sich gesund ernähren sieht anders aus, meine ich,
"Das heißt konkret: Nur Bio-Lachs ist nahezu frei von Ethoxyquin, in fast allen anderen Lachsfilets findet sich der Stoff: Ein sogenanntes Antioxidans, das dafür sorgt, dass das Fischfutter nicht ranzig wird. Auch als Pflanzenschutzmittel wurde Ethoxyquin eingesetzt. Doch innerhalb der EU ist der Stoff seit 2011 als Pflanzenschutzmittel nicht mehr zugelassen. Als Futtermittel darf er trotzdem weiter verwendet werden. Absurd!"
Aus:
https://www.br.de/br-fernsehen/sendunge ... r-100.html

Hier ist etwas gegen den Frust den Sie nach dem Lesen der Zeilen im Vorfeld vielleicht bekommen haben.
http://www.looduskalender.ee/n/de/node/2979#cam
Mögen Forellen Frösche?
http://www.looduskalender.ee/n/de

fischera
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 146
Registriert: 19 Feb 2013 13:07

Re: NASF in Deutschland = Schutz der Wanderfische

Beitrag von fischera » 11 Jan 2019 12:38

Es geht in dieser Angelegenheit nicht um meine persönlichen Belange/Darstellung .

Hier in meiner Nähe ist eine "Aktion" ins Leben gerufen worden, die Unterstützung bekommt. Politisch und auch von einer Handwerkskammer.
Es geht um eine Miniwasserkraftanlage in einem Fluss mit fast keinem Gefälle usw.

Mir geht es darum euch einige Links, Hinweise usw. an die Hand zu geben um solch einen UNSINN zu verhindern der hier gerade geprüft wird.
Mit Steuergelden, 25 000 Euro.
Solche Supererfinder gibt es ja nicht nur hier im Vorharzgebiet.

Es gibt einen Bericht eines regionalen Anzeigenblattes zur Info.
Tageszeitungsberichte, nicht ganz lesbar für die Mehrzahl der User hier,
aber eben auch Kommentare unter diesen Berichten.
Auf die möchte ich hinweisen.

"Vorreiter in Deutschland und Europa
Mit den Erfahrungen dieses ersten Prototyps hätte man die Möglichkeit, mit den in Wolfenbüttel vorhandenen Kompetenzen diese Anlage technisch weiter zu optimieren und hier zu bauen, um sie dann auch in Wolfenbüttel erstmalig in Deutschland und Europa zu betreiben.
...
„Der Erfinder des neuen innovativen und modularen Klein-Wasserrades (zirka 5 Kilowatt) "


Mehr:
https://regionalwolfenbuettel.de/energi ... vorreiter/

https://www.wolfenbuetteler-zeitung.de/ ... utzen.html

https://www.wolfenbuetteler-zeitung.de/ ... affen.html

Danke für Eure Aufmerksamkeit

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste