HELP

Raubfisch- Lockstoffe für Hecht und Zander

Diskussionen mit Biss! Uwe Pinnau vom Deutschen Hechtangler-Club steht Rede und Antwort

Moderatoren: Uwe Pinnau, Thomas Kalweit

Raubfisch- Lockstoffe für Hecht und Zander

Beitragvon stonedakilla » 28 Aug 2010 10:53

Ich weiss es ist immer wieder ein leidiges Thema aber, was habt ihr für Erfahrungen mit all den Lockstoffen gemacht?!?
Bringt es den erwünschten Vorteil, merkt man wirklich einen Unterschied in der Fangstatistik?
Unter welchen Bedingungen greift ihr zu den Lockstoffen?

Würde gerne mal ein paar Profierfahrungen zu diesem Thema lesen...

Bin schon gespannt!

cu -stone-
Bild
stonedakilla
User
User
 
Beiträge: 27
Registriert: 08 Aug 2010 11:42

Re: Raubfisch- Lockstoffe für Hecht und Zander

Beitragvon Barta0815 » 28 Aug 2010 11:38

Moin, auch wenn ich mich nicht als "Profi" bezeichne, geb ich dir da gerne ne Antwort drauf :wink:

Also beim Spinnfischen halte ich es für absulut rausgeschmissenes Geld. Hab da schon ein paar Sachen ausprobiert, jedoch ohne den entferntesten Erfolg. Beim Deadbaitfischen kann man mit Fischöl nachhelfen, oder gleich nen fettigen Meeresfisch anbieten.

Spar dir die Kohle lieber und kauf dafür nen schönen Köder oder Sonstiges :wink:


Gruß vom Niederrhein

Matthias
...mir ******* egal, wer dein Vater ist! Wenn ICH hier angel, geht NIEMAND übers Wasser!!!
Benutzeravatar
Barta0815
Treuer User
Treuer User
 
Beiträge: 1880
Registriert: 27 Nov 2002 03:01
Wohnort: Krefeld

Re: Raubfisch- Lockstoffe für Hecht und Zander

Beitragvon Angelneuling » 28 Aug 2010 15:58

Ich glaube der beste Lockstoff ist der natürliche!
So wie Matze Koch es macht, ein z.b. Rotauge mit einer Makrele einreiben... oder schnitwunden zufügen (also dem toten köfi natürlich) :lol:
Für Kunstköder habe ich schonmal gehört das lockstoffe länger dran haften sollen wenn man sie mit schmiergelpapier anraut und dann das Lockmittel aufträgt. :!: :?:
Es gibt nix schöneres als am wasser zu sein...
Benutzeravatar
Angelneuling
Erfahrener User
Erfahrener User
 
Beiträge: 164
Registriert: 11 Feb 2009 12:40

Re: Raubfisch- Lockstoffe für Hecht und Zander

Beitragvon kleen » 28 Aug 2010 16:53

Macnhe Gummis haben hier auch extra eingesetzt "Kerben" sodass der Lockstoff besser hält. Aber auch ich habe noch keine guten Erfahrungen mit Lockstoffen gemacht.

Meiner Meinung nach, kann man das mit den Lockstoffen schnell übertreiben und dann werden Köder eher vergrämt, als genommen...Gerade bei Deadbaits...
Jeder Fisch hat seine Besonderheiten und einen Grund, um ihn unbedingt fangen zu wollen...
Benutzeravatar
kleen
Erfahrener User
Erfahrener User
 
Beiträge: 661
Registriert: 19 Jul 2007 23:24
Wohnort: NRW

Re: Raubfisch- Lockstoffe für Hecht und Zander

Beitragvon Thomas Kalweit » 02 Sep 2010 19:27

Ich habe viel mit Lockstoffen experimentiert. Der beste Lockstoff ist immer noch ein frischer Köderfisch, etwa eine frisch angeschnittene halbe Makrele. Gute Erfahrungen habe ich nur beim Zanderangeln mit kleinen aufgepoppten toten Rotaugen mit fast geruchslosem Lachsöl gemacht, solches, wie es auch in Lachsölkapseln verwendet wird. Es ist sehr dünnflüssig und auch im Winter einsetzbar. Ich bilde mir ein, damit etwas besser gefangen zu haben. Ich habe auf Hecht die verrücktesten Sachen wie die Flavours "Smelt" oder "Lamprey", Aminosäuren, thailändische Fischsauce... ausprobiert, der Erfolg war nicht messbar höher - aber auch nicht geringer als ohne... :wink:

Empfehlenswert sind die E.T. Hechtlockstoffe, sie sind zumindest in der Praxis erprobt (was man von Hechtlockstoffen deutscher Hersteller nicht immer sagen kann). Bei dem Haggis-Öl bekomme ich fast schon Appetit :roll: :

http://www.thetackle-shop.co.uk
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Homepage: http://www.tkalweit.altes-angelgeraet.de
Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 7464
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen

Re: Raubfisch- Lockstoffe für Hecht und Zander

Beitragvon Barta0815 » 04 Sep 2010 11:31

Spicy McHaggis, wah?! :lol: :lol: :lol:


Gruß vom Niederrhein

Matthias
...mir ******* egal, wer dein Vater ist! Wenn ICH hier angel, geht NIEMAND übers Wasser!!!
Benutzeravatar
Barta0815
Treuer User
Treuer User
 
Beiträge: 1880
Registriert: 27 Nov 2002 03:01
Wohnort: Krefeld


Zurück zu Hecht-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast