Wobbler mit rauer Oberfläche

Kein Blech schreiben - hier geht's um Gummi & Co.

Moderator: Thomas Kalweit

Antworten
Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7768
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Wobbler mit rauer Oberfläche

Beitrag von Thomas Kalweit » 04 Okt 2017 16:17

Die meisten Wobblerhersteller locken die Käufer mit ihrem Hochglanz-Klavierlack. Nicht so die amerikanische Firma BullShad:

http://www.bullshad.com/bullgill

Die raue, unbearbeitete, offenporige Oberfläche der Köder kombiniert mit dem buschigen Pinselschwanz soll besondere Druckwellen aussenden, die die Fische von den üblichen glatten Ködern nicht kennen. Jan Eggers hat ja schon immer gesagt, dass er mit seinem komplett zerbissenen Shad Rap besonders gut fängt :wink:
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

MichaPerch
User
User
Beiträge: 12
Registriert: 18 Jan 2018 18:42

Re: Wobbler mit rauer Oberfläche

Beitrag von MichaPerch » 05 Mär 2018 16:49

Klingt auf jeden Fall nach einem sehr interessanten Köder. Aber wie ist das mit der unbearbeiteten Seite: Geht die schneller hinüber , als sonst? Stelle mir das noch sehr instabil vor.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast