Boillie Sorten

Alles über Boilie & Co

Moderator: Thomas Kalweit

Antworten
Silvi
User
User
Beiträge: 14
Registriert: 06 Nov 2013 17:32

Boillie Sorten

Beitrag von Silvi » 18 Feb 2016 10:50

Hallo ich brauch mal eure HILFE

1 . Wann benutzt man Scopex Boillie und aus was ist der ?

2. Wann benutzt man Monster Crab und aus was ist der ?

Also ich meine Jahreszeit und Wassertemperatur ....

Vielen Dank schon mal

Hecht1205
Neuer User
Neuer User
Beiträge: 9
Registriert: 14 Feb 2016 15:31
Wohnort: Uchte

Re: Boillie Sorten

Beitrag von Hecht1205 » 19 Feb 2016 19:11

Hallo Silvi,
Als zu deiner zweiten Frage würde ich sagen das du die MonsterCrap von Matze immer nehmen kannst. Was natürlich sein kann ist das du damit den Geschmack deiner Fische nicht triffst aber das merkst du dann ja schon. Ich habe mit gefangen.

Was deine Frage zu den Scopex angeht muss ich leider passen. Habe ich aber ehrfürchtig gesagt auch noch nie gehört

Petri

Benutzeravatar
andreas b.
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 653
Registriert: 22 Aug 2012 16:18
Wohnort: im Osten (da wo die Sonne aufgeht)

Re: Boillie Sorten

Beitrag von andreas b. » 19 Feb 2016 19:52

Silvi hat geschrieben:Hallo ich brauch mal eure HILFE

1 . Wann benutzt man Scopex Boillie und aus was ist der ?

2. Wann benutzt man Monster Crab und aus was ist der ?

Also ich meine Jahreszeit und Wassertemperatur ....

Vielen Dank schon mal
Scopex ist ein Kunstwort und bezeichnet einen eher süßlichen Geschmack irgendwas rund um Vanille/Karamell. Und Monster Crab wie der Name schon sagt Monster Krabben, also eher fischig!

Bin nicht so der Karpfenangler aber ich würde süß im Frühjahr und fischig eher zum Herbst hin verwenden.
Viele Grüße aus'm Osten
Andreas
Deutscher Hechtangler-Club e.V.
Catch & Decide

"My worst nightmare is, when I am dead, that my wife sell my Fishingstuff for what I said I paid"

Benutzeravatar
ct
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 335
Registriert: 01 Aug 2012 03:57
Wohnort: Bremen

Re: Boillie Sorten

Beitrag von ct » 22 Mär 2016 07:47

Ich finde Scopex riecht eher fruchtig.
Gut für Frühjahr + Sommer.
Ein Leben ohne Angeln ist möglich, aber nicht sinnvoll:-)

Benutzeravatar
Uwe Pinnau
Moderator
Moderator
Beiträge: 3790
Registriert: 06 Dez 2005 03:01
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Boillie Sorten

Beitrag von Uwe Pinnau » 27 Mär 2016 22:56

Scopex, ein absoluter Klassiker, mit dem sogar ich schon geangelt habe.
Von "Monster Crap" würde ich allerdings auch die Finger lassen :lol:
www.deutscherhechtangler-club.de
"Never argue with an idiot. They drag you down to their level and beat you with experience"



[img]http://www.deutscherhechtangler-club.de/Bilder-Rodd/nov6.jpg[/img]

Tobi79
User
User
Beiträge: 20
Registriert: 14 Aug 2017 10:59

Re: Boillie Sorten

Beitrag von Tobi79 » 14 Aug 2017 12:20

Fischiges oder Tierisches enthält ja viel Eiweiß und das kann man/fisch zur Fortpflanzungszeit gut brauchen. Als würde ich Monser Crab zur Laichzeit anbieten.

Benutzeravatar
Thomas Kalweit
Administrator
Administrator
Beiträge: 7780
Registriert: 15 Okt 2002 03:01
Wohnort: Singhofen
Kontaktdaten:

Re: Boillie Sorten

Beitrag von Thomas Kalweit » 18 Sep 2017 14:34

Scopex ist ebenfalls einer meiner Lieblingsflavours. Erfunden wurde er von Rod Hutchinson, und der Name "Scope X" bedeutet so viel wie "für jeden Anwendungsbereich geeignet". Es riecht nach einer Mischung aus ranziger Butter und vergorenem Mais. Ursprünglich soll es angeblich für Butter-Popcorn für die Mikrowelle verwendet worden sein, deshalb das Butter-Mais-Aroma. Ganz früher soll der fangsteigernde Inhaltsstoff Diacetyl (https://de.wikipedia.org/wiki/Diacetyl ) wichtiger Bestandteil gewesen sein, dieser gesundheitsschädliche Stoff ist aber inzwischen verboten. Was Genaues weiß man aber nicht, die genauen Inhaltsstoffe wurden nie verraten.

Ähnlich verhält es sich mit Monster Crab, dem wohl übelsten Stinker. Stinkt selbst durch die Glasflasche und kann im Haus nicht aufbewahrt werden. Wenn ich mich richtig erinnere, sollen das ursprünglich irgendwelche Ausscheidungen von Seeringelwürmern (oder so ähnlich) gewesen sein. Das Zeugs soll die Ausscheidungen von fressenden Fischen imitieren (also nach Fisch-Pipi und -Kaka riechen) und entsprechende Stoffe enthalten, die Urin und Kot nachahmen. Diese Stoffe sollen dann bei anderen Fischen Futterneid auslösen. Ich habe keine Ahnung, ob das stimmt, es ist aber eine gute Story :wink:
Online-Redaktion FISCH & FANG / DER RAUBFISCH
E-Mail: thomas.kalweit@paulparey.de

Benutzeravatar
barbar48
Neuer User
Neuer User
Beiträge: 8
Registriert: 27 Nov 2016 22:30

Re: Boillie Sorten

Beitrag von barbar48 » 15 Nov 2017 01:21

Ich war übrigens ganz erstaunt als ich über einen Blog gestolpert bin der Bollies getestet hat. Sehr ausführlich beschrieben und wirklich lesenswert. Zum Bollietest Zum Geruch nun ja: Ich will ja keinem zu nahe treten, aber wenn für uns der Köder gut riecht wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit das es auch dem Karpfen so geht?

Von sich auf Karpfen zu schließen scheint mir schon ein weiter Weg.
Zuletzt geändert von barbar48 am 18 Nov 2017 01:54, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Fishermanslure
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1239
Registriert: 18 Jul 2011 09:29
Wohnort: Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Boillie Sorten

Beitrag von Fishermanslure » 15 Nov 2017 19:22

Ich beziehe mich mal auf die Beispiele von Thomas Kalweit weiter oben im Thread, da schildert er doch eher Durftnoten, die nicht allzu erfreulich für unsere Geruchsnerven sind, die aber in vielen Ansitzen einfach ein hohes Interesse der Karpfen geweckt haben und dabei oftmals andere Duftnoten übertroffen haben. So kann man die Wirksamkeit des Duftes/Flavours durchaus überprüfen.
Grüßle
Rainer
Ein echter Spinner vor dem Herrn...

thepercher
User
User
Beiträge: 12
Registriert: 19 Apr 2018 12:35

Re: Boillie Sorten

Beitrag von thepercher » 14 Mai 2018 14:01

Moinsen,
ich bin aktuell mit den Vorbereitungen zum Karpfenangeln auf Hochtouren. Karpfenrute wurde erneuert, die Schnur ordentlich auf die Rollen gespult und die Rodpods mal gesäubert, wobei die ja eh wieder dreckig werden :D
Nur bei den Boilies hoffe ich, dass ich hier mal meine Frage stellen kann, da es eh um Scopex Boilies geht/ging.
Hat jemand Erfahrungen mit den Crafty Catcher Fast Food Scopex & Squid gemacht: https://www.angel-domaene.de/crafty-cat ... 31571.html ? Würde gerne mal wissen, ob die bei den Karpfen gut angekommen (also vor allem bei den größeren Muttis)

Tobi79
User
User
Beiträge: 20
Registriert: 14 Aug 2017 10:59

Re: Boillie Sorten

Beitrag von Tobi79 » 17 Mai 2018 22:23

Scopex ist wohl der absolute Kunstgeschmack unter den Boilies und entspricht unseren Gummibärchen. Oder Energydrinks. Einfach unwiderstehlich. Aber mehr Infos dazu gibt es hier.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast