Neuer Stecken 1. Etappe

Alles über Ringwicklungen, Blanks und Korkgriffe.

Moderator: Sundianer

Benutzeravatar
Uwe Pinnau
Moderator
Moderator
Beiträge: 3790
Registriert: 06 Dez 2005 03:01
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Neuer Stecken 1. Etappe

Beitrag von Uwe Pinnau » 02 Mär 2014 01:38

Griff, Rollenhalter, Winding Check und Hakenöse sitzen schon mal!!!


Bild
www.deutscherhechtangler-club.de
"Never argue with an idiot. They drag you down to their level and beat you with experience"



[img]http://www.deutscherhechtangler-club.de/Bilder-Rodd/nov6.jpg[/img]

Benutzeravatar
Alex Muc
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1617
Registriert: 27 Aug 2010 17:21
Wohnort: München

Re: Neuer Stecken 1. Etappe

Beitrag von Alex Muc » 02 Mär 2014 12:03

Hi, Uwe!

Lamiglas-Blank? Was baust für ein Stöckchen?

Mein Bruder hat mir zu Weihnachten eine Barschrute auf einen CTS-Blank mit Kork-Birkenrindengriff aufgebaut, ist sehr geil geworden und wurde kurz vor der Schonzeit mit einem kleinen Hecht eingeweiht. Der Zielfisch steht noch aus :mrgreen: ...

Gruß,
Alex.

Benutzeravatar
Smile
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 3203
Registriert: 27 Mär 2007 08:52
Wohnort: Erkelenz

Re: Neuer Stecken 1. Etappe

Beitrag von Smile » 02 Mär 2014 17:31

Da habe ich wohl den falschen Bruder erwischt... Meinem fiel das im Traum nicht ein.
...."May the holes in your net be no larger than the fish in it. ~Irish Blessing"
Besser geht es ohne TSKH

Benutzeravatar
Alex Muc
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1617
Registriert: 27 Aug 2010 17:21
Wohnort: München

Re: Neuer Stecken 1. Etappe

Beitrag von Alex Muc » 02 Mär 2014 18:05

Ja, hätt's nicht besser erwischen können. :D

Benutzeravatar
Steinbuttt
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1164
Registriert: 05 Feb 2011 19:16
Wohnort: Zingst
Kontaktdaten:

Re: Neuer Stecken 1. Etappe

Beitrag von Steinbuttt » 02 Mär 2014 18:49

... sieht gut aus, Uwe, weiterhin gutes Gelingen! :D
Ich beneide jeden, der solch geschickte Hände hat!
Smile hat geschrieben:Da habe ich wohl den falschen Bruder erwischt... Meinem fiel das im Traum nicht ein.
... und ich habe zwei Schwestern ... die haben zumindest mit Angelruten auch nix am Hut! :wink: :mrgreen:

Gruß Heiko

Benutzeravatar
Uwe Pinnau
Moderator
Moderator
Beiträge: 3790
Registriert: 06 Dez 2005 03:01
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Neuer Stecken 1. Etappe

Beitrag von Uwe Pinnau » 02 Mär 2014 19:35

Ist ein Sportex Glas Blank und es soll eine klassische "old School" Naturköder- Posenrute für Zander werden.
Wenn sie fertig ist, werde ich sie eventuell am Bodensee auf der Aquafisch feilbieten.
www.deutscherhechtangler-club.de
"Never argue with an idiot. They drag you down to their level and beat you with experience"



[img]http://www.deutscherhechtangler-club.de/Bilder-Rodd/nov6.jpg[/img]

Benutzeravatar
Alex Muc
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 1617
Registriert: 27 Aug 2010 17:21
Wohnort: München

Re: Neuer Stecken 1. Etappe

Beitrag von Alex Muc » 02 Mär 2014 21:56

Ah ja, Sportex-Gelb. Ich habe neulich mal einen Lamiglasblank gesehen, der sah genauso aus.

Ich muss mal schauen, evtl. schaffe ich's auch zur Aquafisch.

Gruß,
Alex.

Benutzeravatar
Uwe Pinnau
Moderator
Moderator
Beiträge: 3790
Registriert: 06 Dez 2005 03:01
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Neuer Stecken 1. Etappe

Beitrag von Uwe Pinnau » 02 Mär 2014 23:22

Ach ja, das wäre schön. Vor zwei Jahren wollten mir etliche Leute meine Zanderposen abkaufen, mal schauen, ob auch einer die Rute haben will. Bin schon etwas weiter, habe aber auch nicht den ganzen Tag drangesessen. Ist ein wenig im Retrolook, deswegen auch das grüne Garn, mit den teilweisen Metallicabsätzen.

Bild
www.deutscherhechtangler-club.de
"Never argue with an idiot. They drag you down to their level and beat you with experience"



[img]http://www.deutscherhechtangler-club.de/Bilder-Rodd/nov6.jpg[/img]

Team Hiroshi
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2097
Registriert: 24 Mär 2009 20:46
Wohnort: Niederbayern

Re: Neuer Stecken 1. Etappe

Beitrag von Team Hiroshi » 03 Mär 2014 08:02

Moin!

@Uwe

Wie lang wird denn das gute Stück sein wenn sie fertig ist, und welche Aktionsform strebst Du an?

Gruß! :wink:

Florian
"Der nächste Fisch ist meistens der bessere"

Benutzeravatar
Uwe Pinnau
Moderator
Moderator
Beiträge: 3790
Registriert: 06 Dez 2005 03:01
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Neuer Stecken 1. Etappe

Beitrag von Uwe Pinnau » 03 Mär 2014 15:59

Die "Zander Klassik" ist 3 m lang und mit klassisch parabolischer Glasaktion. Das erlaubt eben die Verwendung dünner Schnüre und fängt die Kopfstösse sauber ab, ohne Ausschlitzgefahr. Die Ringe sind nicht zu klein und lassen den Stopper für die Pose schön durchgleiten.
Wer die mal kriegt darf sich auf schöne Zanderdrills freuen.

Bild
www.deutscherhechtangler-club.de
"Never argue with an idiot. They drag you down to their level and beat you with experience"



[img]http://www.deutscherhechtangler-club.de/Bilder-Rodd/nov6.jpg[/img]

Team Hiroshi
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2097
Registriert: 24 Mär 2009 20:46
Wohnort: Niederbayern

Re: Neuer Stecken 1. Etappe

Beitrag von Team Hiroshi » 04 Mär 2014 08:59

Herrlich,-... Dann wirst Du den "foregrip" sicher auch nicht all zu kurz ausfallen lassen denk ich mir mal....Große Ringe = weite Würfe, und wenn´s mit den Weiden-Pollen wieder los geht flutscht das dann auch besser durch die Ringe und die "Fummel-Intervalle" verlängern sich zudem.

Wenn die Pollenzeit wieder ihre Hinterlassenschaften auf dem Wasser lassen bin ich mindestens auch mit 2 versch. Ruten auf Achse. Ich denke da vornehmlich an die Barschruten. Eine mit feiner kleiner Beringung und dann kommen mir die Handmade´s gerade recht die ich bewußt mit größeren K-Ringen ausstatten ließ. Die ewige " Entfutzelei" geht mir da auf den Wecker, und in dieser Schmuddelzeit hörst dann den einen oder anderen Barschfreak am Wasser auch ordentlich fluchen während man sich selber doch mehr dem Fischen widmen kann statt zu entpopeln. :D

Gruß!

Florian
"Der nächste Fisch ist meistens der bessere"

Benutzeravatar
Uwe Pinnau
Moderator
Moderator
Beiträge: 3790
Registriert: 06 Dez 2005 03:01
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Neuer Stecken 1. Etappe

Beitrag von Uwe Pinnau » 04 Mär 2014 16:09

Nicht zu kurz, aber auch nicht besonders lang. Ist als Glasrute ja eh kein Weitwurf stecken, schlenzt aber wunderbar einen Köderfisch an der schlanken Laufpose raus.
www.deutscherhechtangler-club.de
"Never argue with an idiot. They drag you down to their level and beat you with experience"



[img]http://www.deutscherhechtangler-club.de/Bilder-Rodd/nov6.jpg[/img]

Benutzeravatar
Uwe Pinnau
Moderator
Moderator
Beiträge: 3790
Registriert: 06 Dez 2005 03:01
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Neuer Stecken 1. Etappe

Beitrag von Uwe Pinnau » 05 Mär 2014 00:33

"Fertig sie ist!" hätte Yoda gesagt!

Bild
www.deutscherhechtangler-club.de
"Never argue with an idiot. They drag you down to their level and beat you with experience"



[img]http://www.deutscherhechtangler-club.de/Bilder-Rodd/nov6.jpg[/img]

Team Hiroshi
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2097
Registriert: 24 Mär 2009 20:46
Wohnort: Niederbayern

Re: Neuer Stecken 1. Etappe

Beitrag von Team Hiroshi » 05 Mär 2014 18:03

Hallo!

Schöner Stecken geworden Uwe - da hast Dich aber zeitlich doch ein Stück hineingehängt.
Wann folgt das nächste Stück und was wird´s werden!?

Gruß! :wink:

Florian
"Der nächste Fisch ist meistens der bessere"

Benutzeravatar
Uwe Pinnau
Moderator
Moderator
Beiträge: 3790
Registriert: 06 Dez 2005 03:01
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Neuer Stecken 1. Etappe

Beitrag von Uwe Pinnau » 05 Mär 2014 23:35

Ja, ist aber auch sehr schön geworden. Würde sie fast gern selber behalten.
Das nächste Projekt wird vielleicht eine schlepprute für einen Bekannten. Habe aber noch keinen Auftrag.
www.deutscherhechtangler-club.de
"Never argue with an idiot. They drag you down to their level and beat you with experience"



[img]http://www.deutscherhechtangler-club.de/Bilder-Rodd/nov6.jpg[/img]

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast