Richtige Brandungsruten

Vom Kleinboot, Kutter oder einfach nur vom Strand...

Moderator: Thomas Kalweit

Antworten
fanatic
User
User
Beiträge: 40
Registriert: 03 Aug 2008 15:34
Wohnort: Henstedt-Ulzburg
Kontaktdaten:

Richtige Brandungsruten

Beitrag von fanatic » 03 Aug 2008 15:51

Moin,

Ich angel letzter zeit relativ oft an der Ostsee. Nun suche ich passende Brandungsruten und rollen für mich. Durch meine Größe und meinem Alter weiß ich nicht welche ich mir kaufen soll. Ich bin 1.78 und 16 Jahre alt! Dazu kommt auch noch das ich Schüler bin und mir nicht so teuere Ruten und Rollen leisten kann.

Benutzeravatar
degl
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 252
Registriert: 30 Jun 2008 13:53
Wohnort: Wilster S-H

Re: Richtige Brandungsruten

Beitrag von degl » 03 Aug 2008 16:51

Hi fanatic,

das wird jetzt schwer, da du verstänlicherweise nicht so viel ausgeben kannst und im Gegensatz dazu eine wirklich taugliche Brandungskombi(Rute+Rolle) nicht unter 100 € zu bekommen ist.

Habe im aktuellen Askarikatalog eine Rute von Westline gesehen(3,90m oder4,20m) um die 40 Euronen und eine Rolle von Ryobi (Proskyer) um die 60 Euronen.
Habe beide Teile schon in echt gesehen und auch geworfen, damit würdest du erstmal loslegen können.

Wenn es dann in die gute Qualität geht liegst du für die Kombi bei 200€ und richtig Gute kosten dann zusammen min. 300€ und mehr(Sonderangebote oder gebrauchtes Gerät ist ausdrücklich nicht gemeint aber manchmal ne Überlegung wert :wink: )

gruß degl
möge der Fisch mit euch sein

Benutzeravatar
Ulli3D
Treuer User
Treuer User
Beiträge: 2036
Registriert: 10 Jul 2006 03:01
Wohnort: NRW/ Sankt Augustin
Kontaktdaten:

Re: Richtige Brandungsruten

Beitrag von Ulli3D » 03 Aug 2008 21:55

Und wenn Du richtig Gute haben willst, dann kostet so ein Rütchen schnell mal 600 Teuronen :?
Petri Heil aus Sankt Augustin

Ulli

fanatic
User
User
Beiträge: 40
Registriert: 03 Aug 2008 15:34
Wohnort: Henstedt-Ulzburg
Kontaktdaten:

Re: Richtige Brandungsruten

Beitrag von fanatic » 04 Aug 2008 10:08

ja das habe ich schon gemerkt das man viel ausgeben kann z.B. ein Freund von mir hat die:
Quantum World champion surf unlimited und davon noch das vorgänger modell
und als rollen zwei Shimano Ultegra XSA.
So aber wenn ihr mir ne combi gibt die ungefähr 200-250 € kostet, habe ich noch kein Problem. Die könnte ich mir noch leisten.

Benutzeravatar
degl
Erfahrener User
Erfahrener User
Beiträge: 252
Registriert: 30 Jun 2008 13:53
Wohnort: Wilster S-H

Re: Richtige Brandungsruten

Beitrag von degl » 05 Aug 2008 09:24

Selbst in KaKi gekauft:

Dega Balance-Sea-TX-Surf, 4,25 m lang, bis 250gr Wg..aktuell für 90 Okken und dazu ne Shimano Biomaster(hab ich schon sehr lange, vergleichbar mit ner Ultegra)

Gesamtpreis ca. 250€

gruß degl
möge der Fisch mit euch sein

fanatic
User
User
Beiträge: 40
Registriert: 03 Aug 2008 15:34
Wohnort: Henstedt-Ulzburg
Kontaktdaten:

Re: Richtige Brandungsruten

Beitrag von fanatic » 05 Aug 2008 10:10

Ja war gestern in KaKi und habe mir mal ein paar Ruten und Rollen angekuckt.
Dann bin ich auf die Shimano Beastmaster gestoßen und die Shimano Ultegra als Rolle. Die Rute soll ca. 115 € kosten und die Rolle ca. 110 €. Also komm ich recht gut mit dem Geld aus.

Stefan von Hatten

Re: Richtige Brandungsruten

Beitrag von Stefan von Hatten » 05 Aug 2008 10:45

Dann hast Du aber auch Ruten, mit denen Du ein paar Jahre Spaß haben wirst!

fanatic
User
User
Beiträge: 40
Registriert: 03 Aug 2008 15:34
Wohnort: Henstedt-Ulzburg
Kontaktdaten:

Re: Richtige Brandungsruten

Beitrag von fanatic » 05 Aug 2008 10:52

Hoff ich mal :D

Stefan von Hatten

Re: Richtige Brandungsruten

Beitrag von Stefan von Hatten » 05 Aug 2008 11:19

Ich finde es immer wieder faszinierend, daß man mit den Ruten wirklich "voll durchziehen" kann - was die Arme hergeben :-) Und das mit 200 - 250g Gesamtwurfgewicht incl. Montage und Ködern.... Ist beeindruckend!

Ich habe zwei 5m Ruten - nach dem Kauf war ich in dem Laden bekannt, wie ein bunter Hund - die Meisten nehmen 425 oder 450max. 5m sind schon eine Klasse für sich, aber es wirft sich mehr als genial damit :-)

fanatic
User
User
Beiträge: 40
Registriert: 03 Aug 2008 15:34
Wohnort: Henstedt-Ulzburg
Kontaktdaten:

Re: Richtige Brandungsruten

Beitrag von fanatic » 05 Aug 2008 11:36

Es kommt auch nicht immer auf die Kraft der Arme an. Ich selber habe ein Kunmpel der ist 16 Jahre alt und 1.98 Groß. Der schmeißt beim Casting weiten bis 190 meter. Ich würde es mal so sagen das es am meisten auf die Wurftechnik ankommt.

Gruß

Tobias

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast